Neue OP Personalstudie veröffentlicht

Anlässlich der von „JR OP-Timiert“ veröffentlichten Personalstudie wurden 1156 OP-Fachkräfte zur Arbeitssituation im OP befragt. Nachfolgend einige Ergebnisse der Befragung: 93 Prozent der OP-Kräfte berichten, dass die Arbeitsbelastung in den vergangenen 2 Jahren zugenommen hat. 58 Prozent verbringen mindestens 30 Prozent ihrer Arbeitszeit mit administrativen Tätigkeiten. 74 Prozent der OP-Kräfte wünschen sich mehr Transparenz bei den Kosten und Erlösen. Die gesamte Studie finden Sie über unseren Link.


Quelle: www.jr-optimiert.de zurück zum Blog