Geplante Personaluntergrenzen von Spahn heftig kritisiert

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geplante Umsetzung der Personaluntergrenzen im Pflegebereich wird heftig kritisiert. So spricht z.B. der Verband der Pflegedirektoren/innen an den Universitätskliniken und medizinischen Hochschulen in Deutschland (VPU) von “einem Affront gegen alle beruflich Pflegenden”.  Die Pläne verstoßen sogar in doppelter Hinsicht gegen den Koalitionsvertrag, so der Vorstandsvorsitzende der VPU Torsten Rantzsch. Weitere Details erfahren Sie über unseren Link.


Quelle: www.bibliomed-pflege.de zurück zum Blog