DBfK fordert schnelle Umsetzung der Pflegereform

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) spricht sich sehr deutlich für den Entwurf der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zum Pflegeberufungsgesetz aus und weist damit die Kritik des Arbeitgeberverband Pflege (AGVP) deutlich zurück. Es sei wichtig, dass die Ausbildung in der professionellen Pflege an die aktuellen und zukünftigen Anforderungen angepasst werden, da die immer komplexer werdenden Versorgungen eine entsprechende Fachkompetenz erfordern. Die ausführliche Pressemitteilung erhalten Sie über unseren Link:


Quelle: www.dbfk.de zurück zum Blog