Aktuelle Zahlen zum Pflegenotstand

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi stellt neue Zahlen vor und spricht von 80.000 fehlenden Pflegekräften in Deutschland. Nach einer jüngsten Befragung müsste die Stellenzahl um 22 Prozent erhöht werden, um eine Rundumbesetzung aller Schichten zu gewährleisten. Nicht nur die Pflegenden selbst leiden unter der Überbelastung, sondern auch die zu kurz kommenden Patienten. Details zum Thema finden Sie über unseren Link:


Quelle: www.aerzteblatt.de zurück zum Blog